Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Die Schmalspureisenbahn in den Rhodopen – ganz oben auf der britischen Rangliste pittoresker Zugreisen in Europa

Foto: Archiv

Eine der beliebtesten Attraktionen für bulgarische und ausländische Touristen ist die Fahrt mit der Schmalspurbahn zwischen den Städten Septemwri und Dobrinischte. Die über gewundene Berglabyrinthe führende Reise ist ein wahres Abenteuer. Der Zug pendelt zwischen der Thrakischen Tiefebene und den Gebirgen Rhodopen, Rila und Pirin. Die Route führt über äußerst malerische Landschaften. Genau das scheint auch die Briten beeindruckt zu haben, die für die Reise mit Bulgariens einziger Schmalspurbahn votiert haben, so dass sie sich unter die Top 10 der Guardian-Umfrage über die malerischsten Zugrouten in Europa reiht.


mehr aus dieser Rubrik…

Nützliche Informationen für Urlauber am Schwarzen Meer

Gesundheitsversorgung für Touristen am Schwarzen Meer Die Krankenhäuser am Schwarzen Meer seien bereit, Patienten mit Covid-19 zu versorgen. Die Urlauber, die medizinisch versorgt werden müssen, werden von den Mitarbeitern ihrer Hotels..

veröffentlicht am 04.06.20 um 15:24

Interesse am alternativen Tourismus steigt

Der alternative Tourismus stützt sich auf eine Reihe nachhaltiger Praktiken, die darauf abzielen, den individuellen Interessen und Bedürfnissen der Touristen gerecht zu werden und zugleich auch zur Erhaltung der örtlichen Natur und Kultur..

veröffentlicht am 02.06.20 um 16:41

Kostenlose Sonnenschirme und Strandliegen sollen Touristen anlocken

An 17 Stränden der bulgarischen Schwarzmeerküste sollen Strandzubehör, wie Sonnenschirme und Liegen, unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden, offerierte Tourismusministerin Nikolina Angelkowa während eines Besuches des Ferienortes..

veröffentlicht am 26.05.20 um 11:43