Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Edmond Nazaryan gewinnt Gold auf EM in Ringen

Foto: Kostadin Andonow

„Ich mag es, Champion zu werden; das steckt mir im Blut. Das habe ich von meinem Vater“, sagte für den BNR der 18jährige Edmond Nazaryan nach seinem Sieg auf der Europameisterschaft im Ringen in Rom. Er errang in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm eine Goldmedaille. In seinem Debüt bei den Männern konnte er sich mit 7:3 Punkten gegen den Sieger von Bukarest 2019, Vitalii Kabaloev, aus Russland durchsetzen.
Der Vater von Edmond Nazaryan, Armen Nazaryan, ist zweimaliger Olympiasieger und Seniortrainer des bulgarischen Nationalteams.

mehr aus dieser Rubrik…

Yolo Nikolov

In Kenia blockierte bulgarische Leichtathleten setzen ihr aktives Training fort

Drei der führenden Mittel- und Langstreckenathleten Bulgariens - Milica Mircheva, Yolo Nikolov und Mitko Tsenov, die sich in einem Trainingslager in Kenia befinden, wurden dort wegen der globalen Coronavirus-Krise blockiert. Am 25. März war es der..

veröffentlicht am 28.03.20 um 14:11
Dobromir Karamarinow

Bulgare neuer Präsident des Europäischen Leichtathletik-Verbandes EAA

Der Präsident des Bulgarischen Leichtathletikverbandes Dobromir Karamarinow wurde zum amtierenden Präsidenten des Europäischen Leichtathletik-Verbandes EAA gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Svein Arne Hansen an und wird bis Oktober 2021 im Amt..

veröffentlicht am 26.03.20 um 09:45

Bulgarisches Olympisches Komitee begrüßt Vertagung von Olympiade

Das bulgarische Olympische Komitee begrüße die heutige Entscheidung des Exekutivrates des Internationalen Olympischen Komitees, die 32. Olympischen Spiele in Tokio bis nach 2020, jedoch nicht später als im Sommer 2021, zu verschieben.  Das BOK sei..

veröffentlicht am 24.03.20 um 17:20