Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Rumen Radew: Der bulgarische Wein ist von Weltklasse

Foto: BGNES

Weinbau und Weinherstellung sind Teil unserer nationalen Traditionen und eine lebendige Verbindung zu unseren Vorfahren. Das sagte Präsident Rumen in seiner Begrüßungsansprache an die Bewohner und Gäste von Iwajlowgrad im Südosten Bulgariens. Der Staatschef weilte dort anlässlich des Tages der Winzer und des Weins, der dem Heiligen Trifon geweiht ist. Er betonte, dass der bulgarische Wein von Weltklasse ist und sich erfolgreich auf vielen internationalen Märkten behauptet. Rumen Radew nahm auch am Ritual des Beschneidens der Reben im Dorf Swiratschi bei Iwajlowgrad teil.


mehr aus dieser Rubrik…

2 weitere Abgeordnete positiv auf COVID-19 getestet

Daniela Daritkowa, die Vorsitzende der Parlamentsfraktion von GERB und Daniela Daleschkowa von der gleichen Partei sind mit Covid-19 infiziert, ergaben die Tests, denen alle Parlamentsabgeordnete unterzogen wurden, gab das Pressezentrum der GERB-Partei..

veröffentlicht am 02.04.20 um 19:29

Pandemie säubert bulgarischen Markt von minderwertigen Lebensmitteln

Die Coronavirus-Krise hat die minderwertigen Lebensmittel vom Markt genommen. Die Nachahmungsprodukte seien verschwunden, weil für keine Rohstoffe importiert werden. Eine  Preiserhöhungen gebe es nicht. Eine Inflation sei aufgrund des begrenzten..

veröffentlicht am 02.04.20 um 18:49
гара Варна

Reisenden am Bahnhof von Warna wird Temperatur gemessen

Alle am Bahnhof von Warna ankommenden Reisende werden auf Anzeichen von Covid-19 kontrolliert, gab in seinem Facebook-Profil der Oberbürgermeister der Stadt, Iwan Potrhich, bekannt. Diejenigen, die hohes Fieber haben, werden in Quarantäne geschickt. 

veröffentlicht am 02.04.20 um 18:40