Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Geschäftsklima im März in Bulgarien um 3,7 Punkte rückläufig

Foto: Archiv

Laut dem Nationalen Statistikamt ist der Geschäftsklimaindex in Bulgarien im März gegenüber Februar aufgrund des sich verschlechternden Geschäftsklimas in Industrie, Einzelhandel und Dienstleistungssektor um 3,7 Punkte gesunken. Der Index „Geschäftsklima in der Industrie“ ist aufgrund pessimistischer Einschätzungen und Erwartungen der Auftragnehmer hinsichtlich der Sicherheit der Bestellungen um 5,2 Punkte zurückgegangen. Die negativen Auswirkungen des Faktors „unsicheres wirtschaftliches Umfeld“ wurden im März schwerwiegender als die Auswirkungen des Faktors „Arbeitskräftemangel“.


mehr aus dieser Rubrik…

Keine Todesfälle durch Covid-19 in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden wurden 34 neue Covid-19-Fälle registriert. Das teilte die stellvertretende Gesundheitsministerin Scheni Natschewa bei einem außerordentlichen Briefing mit. Grund für das Briefing sind Diskrepanzen in den Daten über die neu..

veröffentlicht am 05.06.20 um 12:28
Angel Kuntschew

Covid-19-Herd in Sarniza in wenigen Tagen unter Kontrolle

Es besteht kein Anlass, wegen den festgestellten Covid-19-Fällen in der Gemeinde Sarniza strenge restriktive Maßnahmen einzuführen. Das erklärte in Pasardschik der staatliche Gesundheitsinspektor Prof. Dr. Angel Kuntschew während einer Bertung mit..

veröffentlicht am 05.06.20 um 12:17

Umzug im Angedenken an George Floyd in Sofia

Am 6. Juni findet in Sofia ein Protest zum Gedenken an den Afroamerikaner George Floyd statt, der in den USA infolge eines gewaltsamen Polizeieinsatzes getötet wurde. Die Organisatoren haben angekündigt, dass die Prozession um 16.00 Uhr auf dem..

veröffentlicht am 05.06.20 um 11:40