Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Ab 1. Juni müssen in Bulgarien einreisende Bürger aus 8 EU-Staaten in Quarantäne

Кирил Ананиев

Ab 1. Juni unterliegen Personen, die aus Schweden, Großbritannien und Nordirland, Belgien, Irland, Portugal, Spanien, Malta und Italien in Bulgarien einreisen, sowie diejenigen, die aus Drittländern kommen, mit Ausnahme von Serbien und Nordmazedonien, in eine 14-tägigen Quarantäne Kraft eines Beschlusses des Gesundheitsministers Kiril Ananiew vom 29.05.2020. 
Davon nicht betroffen sind Busfahrer, die im internationalen Personenverkehr tätig sind, LKW-Fahrer und Mitglieder von Schiffsbesatzungen. 

mehr aus dieser Rubrik…

Verkehr am Grenzkontrollpunkt "Kulata" verläuft normal

An den Grenzkontrollpunkten zu Griechenland "Kulata", "Kapitan Petko Wojwoda", "Makasa" und "Iwajlowgrad" läuft der Verkehr normal, berichtet BGNES. Nach Angaben der Grenzpolizei dürfen nur Lastwagen und Saisonarbeiter mit den entsprechenden Dokumenten..

veröffentlicht am 05.07.20 um 10:36

180 neue Covid-19-Fälle in Bulgarien

In den letzten 24 Stunden wurden 180 neue Covid-Fälle nach 2591 PCR-Tests registriert. Somit sind die Corona-Fälle auf 5677 angestiegen, davon sind 2538 aktiv. Die als geheilt geltenden Patienten sind 2898. In Krankenhäusern werden derzeit 463 Patienten mit..

veröffentlicht am 05.07.20 um 10:02

Covid-19: Tag 119

Covid-19-Lage in Bulgarien ist noch unter Kontrolle Wir haben den zweiten Höhepunkt der ersten Covid-19-Welle erreicht. Im Herbst wird die Zahl der Infizierten in Bulgarien seit Beginn der Epidemie voraussichtlich bei rund 10.000 liegen. Diese..

veröffentlicht am 04.07.20 um 18:00