Bulgarien verhandelt über Entwicklungszentren

"Wir haben zwei Jahre lang mit Volkswagen verhandelt und verschiedene Investitionsmöglichkeiten besprochen. Sie könnten ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bulgarien eröffnen", sagte der Ex-Präsident Rossen Plewneliew. Die Verhandlungen werden vom nationalen Auto-Cluster, der Regierung und Volkswagen geführt. Die Stärke Bulgariens liege im Talent der Menschen und in der Tatsache, dass wir bereits so erfolgreiche Zentren haben. In den kommenden Wochen werden drei Unternehmen mit Rang und Namen wie Bosch, die in Bulgarien bereits präsent sind, im Wirtschaftsministerium verhandeln, um Zentren für Entwicklungsaktivitäten im Land zu eröffnen, fügte Plewneliew hinzu.

Още от БНР уеб