Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Edmond Nazaryan gewinnt Gold auf EM in Ringen

Foto: Kostadin Andonow

„Ich mag es, Champion zu werden; das steckt mir im Blut. Das habe ich von meinem Vater“, sagte für den BNR der 18jährige Edmond Nazaryan nach seinem Sieg auf der Europameisterschaft im Ringen in Rom. Er errang in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm eine Goldmedaille. In seinem Debüt bei den Männern konnte er sich mit 7:3 Punkten gegen den Sieger von Bukarest 2019, Vitalii Kabaloev, aus Russland durchsetzen.
Der Vater von Edmond Nazaryan, Armen Nazaryan, ist zweimaliger Olympiasieger und Seniortrainer des bulgarischen Nationalteams.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Leichtathleten trainieren wieder

Der Bulgarische Leichtathletikverband (BFLA) gab die neuen Regeln für das Training unter den Bedingungen der globalen Coronavirus-Pandemie bekannt. Das Leichtathletik-Training ist vorerst nur gemeldeten Sportlern gestattet. Trainiert werden darf nur im..

veröffentlicht am 11.05.20 um 12:32

Virtueller Friedenslauf durch Bulgarien

Die bulgarischen Teilnehmer am diesjährigen Friedenslauf werden zwischen dem 11. und 17. Mai insgesamt 1008 km für Bulgarien zurücklegen. Jeder von ihnen wird die erforderlichen Kilometer in dem Gebiet, in dem er lebt, gemäß den Epidemie-Vorschriften..

veröffentlicht am 10.05.20 um 14:21

Virtuelles Benefizspiel zwischen „Lokomotiv Plovdiv“ und „Levski“

Mit 3:0 hat der FC „Lokomotiv Plovdiv“ in einem virtuellen Spiel des bulgarischen Pokal-Turniers den FC „Levski“ besiegt. Das Spiel, das über die Plattform „FIFA 20 Ultimate Team“ ausgetragen wurde, hat einen wohltätigen Zweck (Unterstützung des..

veröffentlicht am 09.05.20 um 16:32